Donnerstag, 1. Oktober 2009

Und der Rosenquilt,


... 1,22 x 1,68 m. Auch so gar nicht meine Farben, aber es gibt bestimmt ein Mädchen, das ihn mag.
Wieso schleichen sich "unmögliche" Stoffe in meinen Vorrat ein? Geht euch dass auch so??? - Ich nehme es als Herausforderung und nähe was draus.

Kommentare:

  1. Noch so ein schöner Quilt , liebe Barbara.

    Ja mit den Stoffen ist das bei mir auch so, kaufe etwas , lege es in die Ecke, hole es wieder hervor, frage mich warum ich diesen Stoff kaufen musste . Setze ihn später irgendwo mit ein, um ihn loszuwerden und dann ist es genau dieser Stoff, der den I-Punkt aus macht :-))))

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  2. Den Rosenstoff hast Du bestimmt
    von meiner Oma bekommen,
    sie liebte diese auch, liebe Babee,

    das Muster scheint willkürlich zu sein?

    Liebe Grüße Bien :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Der Rosenstoff ist aus der Restekiste im Elchladen, die Damastreste habe ich früher mal selbst gefärbt.
    Design-Idee aus: Dörte Bach: Patchwork - Quilting - Klassische Muster schnell genäht.
    Ich habe die Damaststücke für die Mitte ausgelegt, mit Rosen aufgefüllt, und den übrigen Rosenstoff auf den Rand verteilt. Es hat alles genau gereicht, hihi.
    LG Babee

    AntwortenLöschen
  4. Deine Quilts gefallen mir alle, oh Babee !

    Schnell einen Rhodischen Gruß (bevor der Akku wieder alle) und besonderen Liebdank für die "Babeeischen Dichtungen" im Tigerblog! ;-))

    GLG in die Runde,
    Tiger

    AntwortenLöschen